| Köln

WvM Immobilien spendet für Gedenkort in Köln-Müngersdorf

Eine vier Meter hohe und 19 Meter lange Skulptur aus Cortenstahlträgern steht seit Freitag, den 24. Januar 2020 am Gedenkort "Deportationslager Köln-Müngersdorf 1941-1945" am Walter-Binder-Weg. Die Realisierung dieser Gedenkstätte ist dank 320 Spendern möglich. Zu den Unterstützern zählt beispielsweise der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH, der 10.000 Euro für dieses Projekt spendete. 

Entworfen wurde das Kunstwerk vom verstorbenen Müngersdorfer Künstler Simon Ungers. Es stellt einerseits ein Fragment einer Wand für die Wände des Forts, in denen die rund 5.000 Inhaftierten eingeschlossen waren dar und symbolisiert andererseits die Eisenbahnschienen, auf denen das Naziregime zwischen 1941 und 1945 etwa 3.500 rheinische Juden aus dem Müngersdorfer Lager in das Ghetto Theresienstadt sowie in Vernichtungslager wie Trostenez, Belzec, Sobibor, Treblinka oder Auschwitz deportierte. Die Öffnungen in der Wand erlauben Durchblicke und sollen Hoffnung geben. Das Ungers´sche Memorial wirkt beeindruckend und trotz seiner Ausmaße auch fragmentarisch und nahbar.

"Wir freuen uns, dass wir dank Spenden von rund 132.000 Euro aus unserer Stadtgesellschaft und der Schenkung des künstlerischen Entwurfs von Sophia Ungers, die den Nachlass ihres Bruders betreut, nun in der Lage sind, mit der zugesagten öffentlichen Förderung hier einen würdevollen Gedenkort zu schaffen", betont Hildegard Jahn-Schnelle, Vorsitzende des Bürgervereins Müngersdorf.


News und Insides

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies helfen uns, die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein- und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

  • Externe Medien/Social Media

    Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.