|

WvM Immobilien realisiert neues Wohnensemble in Köln-Ehrenfeld

Aus alt mach neu“, lautet die Devise des Kölner Bauträgers WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH auf dem Areal in der Subbelrather Straße 436 in Köln-Ehrenfeld. Auf dem brachliegenden Gelände realisiert der Projektentwickler drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 70 Wohnungen und einer Tiefgarage. Die Baugenehmigung liegt der WvM seit Mitte Juli vor und die Bauarbeiten haben begonnen. „Der erste Kran wird bereits am 24. August aufgestellt und der Rohbau wird mit Hochdruck starten, um dringend benötigten Wohnraum in Köln zu realisieren“, sagt Projektsteuerer Raphael Hüffelmann. „Das neue Wohnensemble sowie die Grünfläche mit der neuen Bepflanzung werden sich ideal in die bisherige Wohnumgebung integrieren und das Viertel aufwerten.“  Die Fertigstellung ist für Anfang 2023 geplant.

Die Wohnungsgrößen reichen von Apartments bis zu 130 m² großen 4-Zimmer-Wohnungen. Alle Wohneinheiten sind mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet.

Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt bei diesem Bauvorhaben eine zentrale Rolle. Die Dächer der Häuser werden begrünt, alle Tiefgaragenstellplätze können bei Bedarf mit einer E-Ladestation ausgestattet werden und die Wärme wird durch ein energieeffizientes Blockheizkraftwerk, welches zu 30 Prozent mit Biogas betrieben wird, erzeugt.  

News und Insides

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies helfen uns, die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein- und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

  • Externe Medien/Social Media

    Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.