| Köln

Start vertagt

Nachdem die Stadt Köln am 08.08.2017 die Baugenehmigung erteilt hatte und somit Baurecht besteht, hat die Bezirksregierung Köln am 17. August 2017 nachträglich genehmigungsrechtlichen Klärungsbedarf in Bezug auf die Umbettung der Gleisanlagen angemeldet. Dieser bezieht sich insbesondere auf rechtliche Fragen in Zusammenhang mit der Schwingungsreduzierung der Bahngleise, die überbaut werden.

Die Projektpartner WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH und Friedrich Wassermann Bauunternehmung für Hoch- [&] Tiefbauten GmbH [&] Co. KG bedauern sehr, dass der Klärungsbedarf erst nach Erteilen der Baugenehmigung und kurz vor dem intensiv vorbereiteten Baustart erhoben wurde. Sie gehen aber fest davon aus, dass die offenen Fragen der Bezirksregierung einvernehmlich kurzfristig geklärt werden können.
Vor dem Hintergrund der Verzögerung haben sich die Projektpartner entschieden, die Fläche bis zum Baustart zum Parken freizugeben. Sie weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass sie keinerlei Haftung für jegliche Form der Flächennutzung übernehmen. Die vorläufigen Standorte für den Wochenmarkt, die von den Braunsfelder Bürgern sehr gut angenommen werden, bleiben weiterhin bestehen.

Das Neubauprojekt am Clarenbachplatz umfasst drei Baukörper mit 600 Quadratmetern gewerblicher Nutzfläche sowie 67 Eigentumswohnungen vom 1-Zimmer-Apartment bis zur 4-Zimmer-Wohnung. Penthouse-Wohnungen sind ebenso geplant.

wvm_Image_NewsArchiv_IV.png

News und Insides

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies helfen uns, die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein- und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

  • Externe Medien/Social Media

    Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.