Hilfe für die Ukraine

| Köln

Neues Jahr, neue Verantwortungen

Wachstum führt zu Erfolg und sorgt für Veränderungen – das weiß der Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH nur zu gut. Im Zuge des internen Change Management entwickelt sich das Team des Projektentwicklers weiter, wächst und strukturiert sich neu. Ab Januar 2022 übernehmen einige Mitarbeiter neue Rollen und Verantwortungen bei der WvM:

David Fischer ist seit 15 Jahren für den Ankauf von Grundstücken und Bestandshäusern in Berlin verantwortlich. Ab 01.01.22 wird er vom Leiter Ankauf zum Prokuristen bei der WvM Berlin.

Stephan Lüth ist seit einem Jahr Fachleiter und erster Ansprechpartner für die Baukaufleute bei der WvM. Ab Januar 2022 übernimmt er neben der fachlichen auch die disziplinarische Verantwortung für die Baukaufleute und wird somit Leiter der kaufmännischen Projektabwicklung.   

Juliane Hein arbeitet seit fünf Jahren in der Abteilung Marketing und Presse und ist ab sofort als Fachleiterin für die interne und externe Kommunikation verantwortlich.

Im Zuge der Zusammenlegung der Vertriebsstränge Neubau und Bestand fungiert Dilek Cucu ab Januar als Fachleiterin für die Vertriebsorganisation.  

Personalaenderungen WvM_2022.jpg

News und Insides

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies helfen uns, die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein- und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

  • Externe Medien/Social Media

    Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.