| Köln

Drei ist keiner zuviel

Motiviert, engagiert und bereit für neue Herausforderungen: Das zeichnet die drei Neuzugänge beim Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH aus. Die neuen Kollegen im Detail: 

Die Abteilung Finanzen + Controlling gewinnt mit Simona Taverna und Natallia Val gleich doppelte Verstärkung. Als Bilanzbuchhalterin kümmert sich Natallia Val seit Anfang des Jahres um das Tagesgeschäft beim Projektentwickler. Dazu zählen die Rechnungserfassung, die Zahlläufe und die Verbuchungen. Zukünftig wird sich Natallia Val mit der Projektbuchhaltung beschäftigen. Erfahrungen im Bereich Buchhaltung sammelte sie unter anderem in einer Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft sowie in einem Logistikunternehmen als hauptverantwortliche Buchhalterin in Frankfurt am Main. Wegen ihrer Söhne zog es sie und ihren Mann jedoch Anfang des Jahres nach Köln. Als Nachwuchsspieler beim KEC ist Mama ihr größter Fan und feuert sie bei den Eishockeyspielen an. Wenn zwischen der WvM und ihrer Familie noch Zeit bleibt, entspannt sich Natallia Val beim Klavierspielen.

26 Jahre jung, voller Energie und italienischem Temperament – kurz: Simona Taverna. Als gelernte Kauffrau für Büromanagement arbeitete sie bereits in einer Praxis für Physiotherapie und in einem Inkassounternehmen. Seit Januar dieses Jahres unterstützt sie die WvM im Debitorenbereich. Simona Taverna schreibt unter anderem Rechnungen, Gutschriften und stellt Ersatzforderungen. Ihr Ziel ist eine Weiterbildung zur Buchhalterin. In ihrer Freizeit powert sich Simona Taverna beim Crossfit sowie beim Eishockey aus. In der Urlaubszeit zieht es die gebürtige Kölnerin nach Italien zu ihrer Familie.       

Als Projektleiter für Neubauten begrüßt der Kölner Standort Frank Ewald als Neuling im Team. Er sorgt dafür, dass die Realisierung der Bauvorhaben so reibungslos wie möglich verläuft, indem er sich eng mit den zuständigen Architekten abstimmt, die Gewerke koordiniert und den Baufortschritt begleitet. Während seines Abiturs arbeitete er nebenbei auf dem Bau und organisierte die Sanierung des Bauernhofes seiner Mutter. Frank Ewald fand Gefallen an der Arbeit mit Immobilien und studierte Wirtschaftsingenieurwesen Bau in Leipzig. In seiner Kindheit und Jugend pendelte er zwischen dem Vogtland und Magdeburg, bis es ihn 2006 nach Düsseldorf zog. Er begann, als Projektleiter im Gewerbebau zu arbeiten und wechselte später zum Wohnungsbau. Auch nach Feierabend beschäftigt sich Frank Ewald mit dem Bau von Wohnraum – allerdings in kleinerem Stil, beim Bau seines Eigenheims. Mit seiner Frau nimmt er, wann immer die Zeit es zulässt, an Halbmarathonläufen deutschlandweit teil.       

wvm_aktuelles_neueMA2019.jpg

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies helfen uns, die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein- und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

  • Externe Medien/Social Media

    Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.