| Köln

And the winner is …

In der Kategorie Projektentwicklung Wohnen im Bestand hat es in diesem Jahr der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH mit einer herausragenden Projektentwicklung des Ringturms am Ebertplatz in Köln ins Finale geschafft und den zweiten Platz belegt.

Bereits 2013 wurde dieses außergewöhnliche Projekt entwickelt und beinhaltet zum einen die Umnutzung und Sanierung der Gewerbeflächen zu Wohneinheiten und zum anderen die Aufstockung des Parkhauses durch einen Neubau. Highlight der Immobilie ist die 360 Grad Penthouse-Wohnung mit Blick über ganz Köln. Die Baumaßnahmen fanden im laufenden Betrieb der Immobilie statt und erforderten einen enormen Abstimmungsbedarf.

Am 18. September 2015 fand in Form einer festlichen Gala im Ballsaal des Ritz Carlton in Berlin die Verleihung des FIABCI Prix d'Excellence Germany 2015 Award statt. Neben einigen Sonderpreisen wählte eine zwölfköpfige Jury aus über 50 Bewerbungen in den Kategorien Gewerbe und Wohnen die Gold-, Silber- und Bronzegewinner. In der Kategorie Wohnen standen außerdem die Projekte Park Linné Köln und Seeside Konstanz im Finale.

Der FIABCI Prix d'Excellence Germany wird vom BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. und FIABCI Deutschland ausgelobt und gilt als renommierter Preis für herausragende Projektentwicklungen.

wvm_Image_NewsArchiv_IV.png

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies helfen uns, die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein- und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

  • Externe Medien/Social Media

    Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.