Sparen und schützen: Energieeffiziente und klimafreundliche Heiztechniken 

Im Bereich der Gebäudetechnik gehören energetisch optimierte Heizkonzepte zu den wichtigsten Voraussetzungen der Nachhaltigkeit. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Wärmeenergie aus nachhaltigen Ressourcen zu gewinnen. Meist ist es die Kombination aus verschiedenen Systemen, die eine deutliche Effizienzsteigerung und damit einen gewissen Nachhaltigkeitsgrad mit sich bringen.

IN KÖLN UND BERLIN
IN KÖLN UND BERLIN

Ob Fernwärme oder Blockheizkraftwerk – alle unsere Neubauprojekte werden nach Energieeinsparverordnung 2014, 2016 errichtet. Das bedeutet, dass wir uns an bestimmte Richtlinien halten, wie wir unsere Wohnungen und Häuser von Grund auf aufbauen und ausrüsten. Darunter fallen standardmäßig eine kompakte Baustruktur, guter Wärmeschutz oder mehrfachverglaste Fenster. Auch bei der Einrichtung der Heiztechnik wollen wir so effizient und umweltfreundlich wie möglich sein, schließlich ist es unser Ziel, nachhaltig für die Zukunft zu bauen. Moderne und energiesparende Anlagentechnik durch Fernwärme im Contracting ist ohnehin bereits zu unserem Neubau-Standard geworden. Denn unsere Erfahrungen zeigen deutlich, dass der Einsatz regenerativer Energien ab einer gewissen Baugröße neben dem Flächengewinn auch die sogenannte „graue Energie“ minimiert, die für die Produktion von Baustoffen benötigt wird.

Das geht nur dann, wenn man frühzeitig plant und die Chancen des jeweiligen Standorts nutzt. Wir fragen uns für jedes Neubau-Projekt: Wie und wo kann Energie produziert werden, um sowohl den zukünftigen Bewohnern als auch auch unseren Ansprüchen an möglichst umweltfreundliche Heiztechniken gerecht zu werden? Ist zum Beispiel für die Energiezufuhr von Fernwärme ausreichend Kanalabwärme in der Nähe vorhanden und nutzbar? Könnte Solarthermie das Bauprojekt sinnvoll ergänzen?

Vielleicht könnte schon unser nächstes Neubau-Projekt Ihr neues Zuhause werden, das seinen Teil zur Energiewende beitragen kann – und das so ganz nebenbei im Alltag.

Das erwartet Sie

Regenerativ und fast unendlich

Wärmepumpe

Wasser, Erde, Luft: Diese drei Ressourcen stehen uns immer und nahezu überall zur Verfügung. Mit meiner Wärmepumpe kann man sich diese drei Elemente für das Zuhause zunutze machen. Dabei löst man sich nicht nur von nicht-regenerativen, fossilen Brennstoffen, sondern tut Natur und Umwelt langfristig etwas Gutes – und damit auch sich selbst.

Das funktioniert relativ simpel und sehr effektiv: Die Wärmepumpe entzieht die thermische Energie aus Erde, Grundwasser, Abwasser oder Luft und speist etwa 80 % davon in den Heizkreislauf ein. Dazu wird die darin enthaltene Energie auf ein für das Heizen und/oder die Warmwasseraufbereitung ausreichendes Niveau gebracht, sodass Sie keinen Unterschied zu einem normalen Heizsystem spüren. Eine Wärmepumpe versorgt sich außerdem selbst mit Strom: Etwa 20 % der erzeugten Energie wird für den Eigenbetrieb verwendet.

Mit WvM Immobilien in Köln und Berlin nachhaltige Baukonzepte kennenlernen und in Zukunft modern wohnen

Stark und nachhaltig

Blockheizkraftwerk

Für bestimmte Projekte haben wir die Möglichkeit, ein eigenes kleines leistungsstarkes Blockheizkraftwerk zu errichten, das beispielsweise auch zu einem bestimmten Prozentanteil mit Biogas betrieben werden kann. So werden nachhaltig Energiekosten gesenkt und CO₂ vermieden.

Blockheizkraftwerke sind kompakte Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen zur kombinierten Strom-/Wärme-Erzeugung. Wenn sie mit erneuerbaren Treibstoffen (Biogas, Biodiesel) betrieben werden, stellen sie eine kostengünstige Möglichkeit dar, um nachhaltig Wärme zu erzeugen. Der gewonnene Strom wird entweder über Mieterstrom direkt genutzt oder aber in das allgemeine Stromnetz eingespeist. So trägt das Blockheizkraftwerk dazu bei, dass sich der Anteil des nachhaltig produzierten Stroms langfristig erhöht.

Energieeffiziente Wohnungen mit WVM Immobilien in Köln und Berlin realisieren

Alle für einen, einer für alle

Fernwärme

Über ein Fernwärme-Konzept können mehrere Gebäude in der nahen Umgebung gleichzeitig und zentral mit Energie versorgt werden. Dabei nutzt das System die überschüssige Energie aus nahe gelegenen Heizkraftwerken und führt sie dem Energiekreislauf der angeschlossenen Gebäude zu. Der Grad der Nachhaltigkeit wird hier also bestimmt über die Art der Wärmeerzeugung des Energielieferanten.

Diese Energie kann ohne große Verluste über mittellange Strecken in einem unterirdischen Rohrsystem transportiert werden. An den Wärmeübergabestationen wird dann verteilt. Gebäude, die mit Fernwärme versorgt werden, benötigen daher meist keinen eigenen Wärmeerzeuger. Liegen die Gebäude innerhalb dieses Systems sehr nach beieinander, spricht man übrigens von Nahwärme.

 

Nachhaltige und energieeffiziente Wohnungen und Kapitalanlagen in Köln und Berlin mit WvM Immobilien

Solar Power

Solarthermie

Während Photovoltaik-Anlagen sehr bekannt sind, ist die Energiezulieferung über Solarthermie vergleichsweise wenig verbreitet. Dabei greift sie auf Erfahrungswerte und Technik zurück, die bereits viele Jahrzehnte im Einsatz sind. Im Gegensatz zu Photovoltaik stellt Solarthermie auch oft die praktikablere Variante der sonnengestützten Energieproduktion dar.

Bei der Solarthermie werden Sonnenstrahlen in so genannten Kollektoren aufgefangen und einem Trägermedium zugeführt (meist Wasser). Daraus kann dann die Energie für Heizung und Warmwasser umgewandelt werden. Überschüssige Energie wird in einem Speicher gesammelt, sodass zum Beispiel auch nachts Solarthermie-Energie zur Verfügung steht. Da die aufgefangene Sonnenkraft in unseren Breitengraden noch nicht das ganze Jahr über 100 % der benötigten Energie ausmachen kann, werden Solarthermieanlagen mit der bereits bestehenden Heizung kombiniert.

Eine solarthermische Anlage spart Energie für die Warmwasserbereitung und für die Wärmeerzeugung. Gleichzeitig trägt sie ihren Teil dazu bei, fossile Brennstoffe nachhaltig einzusparen.

Alternative Energien zur Energieeinsparung nutzen: Wohnungen in Köln und Berlin, WVM Immobilien

Für Sie interessant

ALS ERSTER WISSEN, WO ES ENERGIEEFFIZIENTE WOHNUNGEN GIBT

Gerne informieren wir Sie über neue Wohnprojekte in unserem Vertriebsportfolio.

WvM_LG_Blatt_400px.png
Wir in IN KÖLN UND BERLIN

WvM IN KÖLN UND BERLIN

MITTENDRIN.

Die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH ist eine unabhängige, inhabergeführte Kölner Immobilien- und Projektgesellschaft, die seit über 27 Jahren mit mehr als 4.000 erstellten Wohnungen erfolgreich am Markt tätig ist.

Als Immobilienunternehmen bedienen wir flexibel und zuverlässig die komplette Wertschöpfungskette: Den Erwerb der Grundstücke und Häuser vor allem in innerstädtischen Top-Lagen, die Entwicklung und Planung von Neu- und Erweiterungsbauten, die Sanierungen von Bestandsobjekten und deren Vermarktung.

Aufgrund unserer motivierten und qualifizierten Mitarbeiter, die eigenverantwortlich und im Team effizient arbeiten, realisieren wir seit 1992 erfolgreich Wohnraum in Berlin, Köln und der Umgebung. 

Büro Köln:
Sachsenring 83, 50677 Köln
T. 0221-93 12 90-0, F. 0221-93 12 90-90
koeln@wvm.de

Vertrieb Köln:
Neubau: T. 0221-93 12 90-777
Bestand: T. 0221-93 12 90-755
vertrieb@wvm.de

Büro Berlin:
Fasanenstraße 42, 10719 Berlin
T. 030-586 19 89-0, F. 030-586 19 89-19
berlin@wvm.de

T. 030-586 19 90-0 
F. 030-586 19 90-19 
berlinvertrieb@wvm.de

Presseanfragen:
presse@wvm.de

Referenzen

wvm_referenz_magnus.jpg

Referenzen

Mit allein im Jahr 2018 über 300 verkauften Wohnungen, haben wir auch mindestens so viele Menschen glücklich gemacht. Einen kleinen Einblick in unsere abgeschlossenen Projekte zeigen wir Ihnen hier.

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.