124

Bonner Wall 124 in Köln-Südstadt

2

Häuser

23

Wohneinheiten

16

Tiefgaragenstellplätze

Das Projekt

Zu Hause mittendrin und nah

Mit dem Volksgarten nahezu vor der Haustür liegt das Bauprojekt am zentralen Bonner Wall in der Kölner Südstadt. Der Wohnungsmix bietet Singles, Paaren und Kapitalanlegern eine gute Gelegenheit, in ihre Zukunft zu investieren.

Das Wohnprojekt besteht aus zwei Häusern, die sich mit klarer Linien- und Formensprache der Architektur präsentieren: Die Massivbauweise wird im Zentrum durch bodentiefe Fensterfronten im lichtdurchfluteten Treppenhaus unterbrochen. Das Erdgeschoss ist mit Naturstein verkleidet und harmoniert mit den übrigen Elementen der Fassadengestaltung.

  • Neubau-Eigentumswohnungen
  • 2 Häuser
  • 6 x Apartments
  • 8 x 2-Zimmer-Wohnungen
  • 9 x 3-Zimmer-Wohnungen
  • Ca. 29 m² bis ca. 97 m² Wohnfläche
  • Alle Wohnungen mit Schiebetüre zu Balkon oder (Dach-)Terrasse
  • 16 Tiefgaragenstellplätze
  • Fahrradstellplätze in Keller und Innenhof

 

  • Pflichtangaben gem. §87 GEG
  • Art des Energieausweises: Bedarfsausweis
  • Wert des Endenergiebedarfs: 54,8 kWh/(m²*a)
  • Energieträger: Fernwärme
  • Energieeffizienzklasse: B

Projektpartner

Wir bauen auf gute Partnerschaft

Planen. Bauen. Realisieren.

Seit der Gründung im Jahre 1998 hat die domobilia eine Vielzahl von Bauprojekten realisiert. Der Neubau von Mehrfamilienhäusern gehört als fester Bestandteil zu unseren Unternehmensaufgaben. Ein partnerschaftlicher Umgang mit den Handwerkern und kompakte Strukturen in unserem Unternehmen sichern die Herstellung einer hohen Bauqualität.

Diese ist die Grundvoraussetzung für zufriedene Kunden. Als Dienstleister verlieren wir dieses Ziel nicht aus den Augen und stellen uns dieser Verpflichtung auch nach der Übergabe. Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte Thematik des Bauens. Von der Entwicklung über die Planung bis zur schlüsselfertigen Erstellung oder als Generalunternehmer freuen wir uns, auch für Sie tätig werden zu dürfen.

Zum Unternehmen

Nachhaltigkeit

Begrünung

Alle Dächer des Quartiers werden extensiv begrünt. Mensch, Tier und Umwelt bringt das viele Vorzüge: Für Insekten schaffen wir mitten in der Stadt neuen beständigen Lebensraum, der nur ihnen gehört. Die grünen Tupfen beleben das Stadtbild und verbessern das Klima, denn Feinstaub und Schadstoffe werden von den Pflanzen automatisch aus der Luft gefiltert.

Energieeffizient mit KfW-55-Standard

Das Qualitätssiegel KfW-55 steht für geringen CO2-Ausstoß und effiziente Heiztechnik. Das Fernwärme-System erlaubt, die überschüssige Energie aus der Umgebung ressourcenschonend und äußerst effizient zu verwerten. So wird mit diesem Wohnprojekt ein Zuhause entstehen, bei dem jetzt und in Zukunft nachhaltig ökologisch geheizt werden kann.

Mobilität

Für die Stadt-Mobilität bieten wir umweltfreundliche Ansätze: Alle Stellplätze in der Tiefgarage sind mit Ladestationen für Elektroautos ausgestattet. In der Konzeption der Außenanlagen wurde zudem viel Wert auf bedienungsfreundliche, funktionale und sichere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder gelegt.

Die Lage

Die Lage

Sie gehört zu den authentischsten Kölner Stadtgebieten. Hier schlägt das kölsche Herz laut und kraftvoll. Die schönen Wohn- und Geschäftsstraßen bilden einen einzigartigen Tummelplatz, der die Lage so attraktiv macht. Vielfalt und die Lust, Neues auszuprobieren, kennzeichnen das Lebensgefühl. Hier findet man die Urbanität, die man von internationalen Metropolen kennt, in Kombination mit der Unkompliziertheit einer Kleinstadt – zurecht eine heiß geliebte Top-Lage.

Das Angebot an Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten ist vielseitig – in Sachen Stil, Internationalität und Geldbeutel. Top-Level neben totaler Lässigkeit. Der Neubau entsteht auf dem Bonner Wall. Supermärkte, Gastronomie, Boutiquen, Bus und Straßenbahn sind fußläufig erreichbar. Die bunte Schlagader des Südens, die Bonner Straße, die lebendige Merowingerstraße und der Bonner Wall, bilden eine Art Dreieck – verbunden durch den Chlodwigplatz als wichtigen Knotenpunkt des öffentlichen Nahverkehrs. 

Team & Kontakt

Unser Team für alle Ihre Wünsche und Fragen.

Sie haben Interesse an den Eigentumswohnungen in diesem Wohnprojekt? Gerne beraten wir Sie telefonisch oder persönlich rund um das Bauvorhaben.

wvm_immobilien_bo_scherer.jpg

Burkhard Scherer

Verkäufer Neubauimmobilien

wvm_immobilien_gunnar_maaßen.jpg

Gunnar Maaßen

Verkäufer Neubauimmobilien

wvm_immobilien_jessica_hachenberg.jpg

Jessica Busse

Verkäuferin Neubauimmobilien

wvm_immobilien_marc_muno2.jpg

Marc Nikolas Muno

Verkäufer Neubauimmobilien

wvm_immobilien_stephen_hampe.jpg

Stephen Hampe

Verkäufer Neubauimmobilien

Newsletter

Nicht das passende gefunden? Immer als erstes Informiert mit unserem Newsletter

WvM Bauvorhaben

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht dabei, was Sie suchen? Rund um Köln, Berlin und Düsseldorf haben wir noch weitere Bauvorhaben zur Auswahl. Vom Apartment bis zum Penthouse, von pulsierender Citylage bis hin zum ruhigen Familienviertel ist alles dabei. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Sprechen Sie uns einfach an.

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Cookies helfen uns, die Website für Sie zu verbessern. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein- und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.

  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.

  • Marketing

    Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

  • Externe Medien/Social Media

    Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.