|

12 Monate, 14 kluge Köpfe, unbezahlbare Charaktere

Der Bereich Bestand hat mit Michael Lorre einen Allrounder für sich gewonnen. Der gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte hat bereits 41 Jahre Berufserfahrung gesammelt und arbeitete jahrelang als Bürovorsteher in verschiedenen Anwaltskanzleien. Aufgrund mehrerer Lehrgänge in den Bereichen Hausverwaltung und durch die selbstständige Tätigkeit als Hausverwalter kennt sich der gebürtige Kölner gut in der Immobilienbranche aus. Michael Lorre erstellt Teilungserklärungen sowie Kaufverträge für die WvM und ist für viele Kollegen Anlaufstelle bei juristischen Fragen. Seine Leidenschaft gilt jedoch nicht dem Vertragswesen, sondern dem American Football. Als ehemaliger Spieler trainiert er heute als Co-Trainer die Mannschaft seiner zwei Söhne.

Ebenfalls neu in der Abteilung Bestand sind Marco Eulen und Jessica Winter. Als Objektmanager kümmert sich Marco Eulen um die Bewirtschaftung der Bestandsobjekte und ist Ansprechpartner bei den Mietern. Bevor der gelernte Immobilienkaufmann zur WvM kam, arbeitete er bereits sechs Jahre als Hausverwalter in Köln. Mit seiner Frau und seiner 17 Monate alten Tochter wohnt der gebürtige Kölner in Troisdorf. Wenn er den 1. FC Köln nicht live im Stadion anfeuert, fiebert er von der Couch aus mit.

Seit Dezember dieses Jahres betreut Projektkauffrau Jessica Winter die Objekte von der Vergabe bis zur Abrechnung und behält die Kosten dabei im Blick. Gelernt hat die 33-jährige Kölnerin Kauffrau für Bürokommunikation und war bereits 12 Jahre in einem Ingenieurbüro tätig – unter anderem als Prokuristin. Während sich in ihrem Job vieles um Zahlen dreht, beschäftigt sich Jessica Winter in ihrer Freizeit gerne mit der deutschen Sprache. Sie schreibt für ihren Reiseblog, lässt ihren Gedanken in Kolumnen freien Lauf und versucht sich momentan an ihrem ersten Roman.

Die Abteilung Finanzen + Controlling hat ebenfalls Zuwachs bekommen. Marc Kisser wickelt seit September dieses Jahres die Finanzen der Bauvorhaben ab. Vor seiner Weiterbildung zum Bilanzbuchalter arbeitete der gelernte Industriekaufmann für den Fitnessprogrammanbieter Les Mills in Bonn. Auch nach seinem Wechsel zur WvM bleibt er seinem ehemaligen Arbeitgeber treu und fungiert drei Mal die Woche als Trainer verschiedener Les Mills Fitnesskurse im Sportstudio.

Als neuen Auszubildenden begrüßte die WvM Anfang August Justus Curt. Der 23-Jährige absolviert seine Ausbildung zum Immobilienkaufmann bei dem Projektentwickler in Köln. Während seiner ersten Ausbildung zum Bankkaufmann stellte Justus Curt fest, dass ihn der Bereich Immobilien mehr anspricht. Nach Abschluss der Bankausbildung wechselte er zur WvM und ist bereits zu einem unterstützenden Teammitglied geworden. Seine Schwerpunkte sind das Objektmanagement und der Vertrieb.

Das Kölner Büro freut sich in diesem Jahr ebenfalls über fünf neue Assistenzen, die die Teams der Abteilungen Planung + Entwicklung, Bau + Technik und Vertrieb unterstützen. Die 28-jährige Sarah Kaiser ist gelernte Immobilienkauffrau und ein Segen für die Architekten und Projektentwickler der WvM. Die Betriebswirtin unterstützt ihre Kollegen bei Planungsrunden, bei der Bauantragsstellung und Organisation der Projekte. Bei schönem Wetter reitet sie gerne mit ihrem Pony Syrano durch das Bergische Land.

Auch Tanja Labmayer verbringt ihre Freizeit gerne mit ihrem Pferd Lugano. Wenn sie nicht auf seinem Rücken durch den Wald flitzt, tobt sie sich beim Kunstturnen aus. Nach vier Jahren im Kundenmanagement der Corpus Sireo arbeitet die Immobilientechnikerin seit Dezember 2019 als Junior-Projektmanagerin bei der WvM. Aktuell unterstützt sie die Projektsteuerung, um langfristig eigene Projekte zu übernehmen.

Neu in der Abteilung Bau + Technik ist Marie Kabisch. Die 29-Jährige arbeitete bereits bei verschiedenen Arbeitgebern in der Bau- und Immobilienbranche – zu Letzt als Teamassistenz der Bauleitung in einem Hamburger Ingenieurbüro. Seit Oktober 2019 hält sie bei der WvM als Projektassistenz den Projektleitern sowie Projektsteuerern im Bereich Neubau den Rücken frei. Sie bereitet Rechnungen vor, stellt Revisionsunterlagen zusammen und holt fehlende Unterlagen und Informationen ein. Für ihre neue berufliche Herausforderung ist die gelernte Bürokauffrau von Hamburg nach Köln gezogen. Um die Stadt besser kennenzulernen schlendert sie gerne mit ihrer Kamera durch die Straßen und fotografiert, was ihr vor die Linse kommt – am liebsten Architektur und Tiere.

Als Assistenz im Neubau unterstützt Tanja Neferanovic seit Mai 2019 die Kalkulatoren der WvM und erfasst unter anderem die Rechnungen. In ihrer Heimat Kroatien studierte die 34-Jährige Jura. Vor 4,5 Jahren zog es sie nach Deutschland ins beschauliche Brühl. Als Systemadministratorin kümmerte sich Tanja Neferanovic in der Gastronomie- und Eventlocation Kaiserbahnhof um die Buchhaltung und Abwicklung der Veranstaltungen. Ihre Freizeit vertreibt sie sich am liebsten im Fitnessstudio oder mit Freunden.

Als Vertriebsassistenz unterstützt Dilek Demircan seit neuestem das Kölner Team. Sie kümmert sich um die Organisation sowie die Erstellung der Vertriebsunterlagen und koordiniert das Backoffice der neun Neubau-Vertriebler. Bevor die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte im November zur WvM kam, arbeitete sie über sechs Jahre bei einem Kölner Projektentwickler und sammelte bereits Erfahrung im Vertrieb von Immobilien. Um vom Alltag Abzuschalten entspannt sie sich regelmäßig beim Yoga oder spielt mit ihrer zweijährigen Nichte.

Auch das Berliner Büro hat Zuwachs bekommen – unter anderem den Wirbelwind Maria Petzold. Als Assistenz unterstützt sie Geschäftsführer René Warzecha, kümmert sich um das Reporting im Vertrieb, ist Schnittstelle zu den Kölner Kollegen und hat die Büroorganisation sowie die Eventplanung in Berlin voll im Griff. Nach ihrem Studium im Bereich Medienwissenschaft arbeitete die 28-Jährige fast sechs Jahre im Vertrieb einer internationalen Hotelkette. Maria Petzold ist nicht nur im Büro immer in Bewegung, sondern auch in ihrer Freizeit – am liebsten powert sie sich beim Halbmarathon aus.

Ebenfalls neu in Berlin ist Maximilian Speith. Als freiberuflicher Verkäufer kennt er die Berliner Projekte bis auf den letzten Quadratmeter. Seit fünf Jahren lebt der gebürtige Dortmunder mit seinem Hund Tyson in der Hauptstadt. Bevor es den gelernten Industriekaufmann nach Berlin zog, studierte er VWL und BWL in Münster. Berlin wieder zu verlassen kommt für den 29-Jährigen nicht in Frage. Er genießt das große gastronomische Angebot in der Metropole zu sehr – bei ihm darf auch gerne mal ein fünfstöckiger Burger mit viel Fleisch auf dem Tisch stehen.

Als technische Kundenbetreuerin begleitet Madeleine Anken die Kunden der WvM Berlin seit Juli 2019 ab Wohnungskauf bis zur Schlüsselübergabe. Sie berät die Erwerber hinsichtlich der Ausstattung und koordiniert die Sonderwünsche. Nach ihrem Abitur lebte die 30-Jährige für 1,5 Jahre als Au-Pair in den USA. Nach ihrer Rückkehr zog es die gebürtige Saarländerin direkt nach Berlin, wo sie Bauingenieurwesen studierte und als Projektleiterin im Wohnungs- und Bürobau arbeitete. Wann immer sie Zeit hat, spaziert sie mit ihrem Labrador Karl durch Berlin oder trainiert für den nächsten Marathon.

Geliebt wird Vassilios Papoutsis für sein griechisches Essen, geschätzt für seine Arbeit. Seit Juli 2019 kümmert sich der Diplom-Kaufmann um alle kaufmännischen Belange der Berliner Bauvorhaben sowie um die Personal- und Budgetplanung des Berliner Standortes. Zuvor arbeitete der 37-Jährige als Projektkaufmann für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften KPMG und PwC. In den letzten zehn Jahren arbeitete der gebürtige Berliner bei einem österreichischen Baukonzern sowie bei einem Ingenieur- und Planungsbüro in München. In seiner Verantwortung lagen Auslandsprojekte wie die Baku Chrystal Hall in Aserbaidschan und vier EM-Fußballstadien in Polen, darunter das Nationalstadion Warschau. Unter der Woche gilt seine volle Aufmerksamkeit der WvM, am Wochenende seiner 15 Monate alten Tochter und seiner Frau in München.

News + insides

News + insides

22.01.2020 | Köln

WvM spendet 33.333 Euro an Kölner Dreigestirn

In der Karnevalssession wird in der Domstadt nicht nur gefeiert, sondern auch viel Gutes getan. Der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH unterstützt in diesem Jahr zum sechsten Mal das soziale Engagement des Kölner Dreigestirns mit einer großzügigen Spende.

Mehr Erfahren

19.12.2019 | Köln

Neuer Kopf in Führungsriege

Ein neuer Kopf reiht sich in die Führungsriege des Kölner Bauträgers WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH ein - Julius Stapenhorst leitet seit Dezember 2019 die Abteilung Finanzen + Controlling.

Mehr Erfahren

15.11.2019 | Köln

Geschäftsführer Martin Koll verlässt WvM Immobilien

Sechs Jahre Zugehörigkeit, sechs Abteilungen in der Verantwortung und zahlreiche Projekte ins Leben gerufen: Martin Koll hat die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH als Geschäftsführer bereichert und weiterentwickelt. Nun verlässt er das Kölner Unternehmen Ende März 2020. Welchen neuen Herausforderungen er sich zukünftig widmet.

Mehr Erfahren

05.10.2019 | Köln

WvM verkauft Mietwohnungen

WvM verkauft einen Bauabschnitt des Wohnquartiers in der Herler Straße im Stadtteil Buchheim. An wen die knapp 100 Mietwohnungen gehen und was auf dem Areal entsteht.

Mehr Erfahren

25.09.2019 | Köln

Auf die Hoffnung bauen

Die Hilfsorganisation Habitat for Humanity Deutschland e.V. hat die Initiative „Die HoffnungsBAUer“ ins Leben gerufen. Zu den Förderern und Unterstützern der noch jungen Initiative gehört der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH. Welchen Beitrag der Projektentwickler leistet und wem geholfen wird.

Mehr Erfahren

25.09.2019 | Köln

"Wir wollen größer werden"

Seit Februar 2019 sponsert der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH den von Markus Krücken ins Leben gerufenen Kölner Kulttalk „Loss mer schwade“. Im nächsten Jahr geht die Veranstaltungsreihe in die vierte Runde. Die WvM ist als Premiumsponsor wieder dabei. Wie es zu dem Talk kam und welche Pläne Gründer Markus Krücken für das kommende Jahr hat, erzählt er in einem Interview.

Mehr Erfahren

13.08.2019 | Berlin

Neues aus der Hauptstadt

Noch befinden sich auf dem Grundstück in der Pistoriusstraße 35-37 in Berlin-Weißensee abrissreife Hallen- und Lagerräume sowie ein Wohnhaus, das mittlerweile leer steht. Der Bauträger WvM Berlin Immobilien + Projektentwicklung GmbH kauft das Grundstück, um dringend benötigten Wohnraum in der Hauptstadt zu realisieren.

Mehr Erfahren

27.06.2019 | Köln

Bau genehmigt!

Am Freitag, den 14. Juni 2019 weist das Oberverwaltungsgericht Münster die Klage der Anwohner aus der Philippstraße gegen die Stadt Köln wegen der erteilten Baugenehmigung für einen Rewe-Supermarkt zurück. Als Beigeladener wurde dem Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH in allen Punkten Recht gegeben und das Bauvorhaben kann wie geplant fortgesetzt werden.

Mehr Erfahren

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
  • Tracking & Analyse

    Tracking & Analyse Cookies, um die Website optimieren zu können.
  • ,
  • Google Maps

    Cookies zur Verwendung und zum Anzeigen von Google Maps.